All posts in “Ratschläge”

Wie du mit der richtigen Finanzbildung deine Zwanziger rockst

WILLST DU DEINE TRÄUME LEBEN? DANN SOLLTEST DU DAMIT ANFANGEN – (Gastbeitrag)

(Das ist ein Gastbeitrag von Kilian. Am Ende mehr dazu. Nun: Vorhang auf und los gehts!)

„Warum habe ich keine Ahnung über sämtliche Finanzthemen, obwohl ich ein gutes Abi habe und in der Schule immer aufgepasst habe? Wie kann das sein?“

Genau das habe ich mich nach meinem Abi gefragt, bevor ich mein erstes großes Gehalt in meinem aktuellen Beruf erhalten habe. Um auf der sicheren Seite zu sein, habe ich daraufhin zunächst den üblichen Weg beim Geldanlegen eingeschlagen. Ich bin zu verschiedenen Finanzberatern gelaufen und habe die üblichen Verträge abgeschlossen. Heute weiß ich, dass ich mir einen mittleren vierstelligen Betrag an Gebühren ersparen hätte können, wenn ich gewusst hätte, wie ich mit Geld richtig umgehe. Continue Reading…

Ballast abwerfen-

WEG DAMIT: 10 DINGE, DIE DIR AUFFALLEN, WENN DU AUSSORTIERST (Gastbeitrag)

(Dies ist ein Gastbeitrag von Judith. Dazu später noch mehr. Jetzt: Bühne frei , Judith.)

Bist du auch einer der twentysomethings, der so viele Dinge besitzt, dass er gar nicht mehr weiß wohin damit?

Ja? Dann spreche ich mit dir.

Hast du dich schon einmal gefragt, wie viele Dinge du überhaupt besitzt? Wieviele Bücher, Socken oder Scheren du dein Eigen nennst und was du davon wirklich brauchst zum Leben?

Mich ließ der Gedanke nicht los, denn wie oft denke ich mir: Boah DAS eine Teil brauche ich oder wenn ich das habe, dann bin ich viel glücklicher, ohne zu wissen, was ich selbst eigentlich alles bereits besitze. Deshalb beschloss ich, einfach mal Inventur zu machen und nachzuzählen.

Dabei sind mir 10 Dinge aufgefallen, die vielleicht auch für dich interessant sein könnten.

Continue Reading…

Der langsame Weg zur Leidenschaft

DER LANGSAME WEG ZUM EIGENEN TRAUM – (Gastbeitrag)

(Das ist ein Gastbeitrag von Lena. Am Ende mehr dazu. Nun: Vorhang auf und los gehts!)

Vor genau zwei Jahren stand ich kurz vor der schriftlichen Abschlussprüfung meiner Ausbildung zur Köchin. Ich wusste schon damals, dass ich diesen Beruf danach nicht weiter machen möchte. Du fragst dich jetzt sicherlich, warum ich nicht abgebrochen habe. Das ist ganz einfach: Ich habe nachgedacht und bin trotzdem auf eine Art und Weise meinem Herzen gefolgt. Ich wusste, wenn ich abbreche, stehe ich wieder ohne Plan da und weiß nicht, was ich jetzt tun soll.

Mir war klar, dass ich schon zwei Jahre der Ausbildung durchgezogen habe und es jetzt dumm wäre, kurz vor Ende aufzugeben. Der Typ bin ich auch nicht. Ich wusste, dass ich die letzten Monate auch noch schaffen und die Ausbildung mit einem Gesellenbrief in der Hand stolz abschließen werde. Das war mein Gedanke. Continue Reading…

Hochschulabschluss und jetzt.Wie du herausfindest, was du willst

UND WAS JETZT? SO FINDEST DU HERAUS, WAS DU WILLST

“Hey Pascal, ich habe dieses Jahr meinen Hochschulabschluss gemacht. Ich habe verschiedene Ideen, wie es nun weitergehen soll, aber ich kann mich nicht entscheiden, was genau der richtige Weg für mich ist. Kannst du mir helfen herauszufinden, was ich will?”

Diese Nachricht habe ich letzte Woche von Lisa, einer meiner Newsletter-Leserinnen, bekommen.

Hast du dich in ihren Zeilen wiedererkannt?

Ich habe in den letzten zwei Jahren, mit viele hunderten twentysomethings gesprochen und diskutiert. Was ich festgestellt habe ist, dass es einem Großteil von uns genauso geht wie Lisa: Wir wissen nicht, was wir mit unserem Leben nach der (Hoch-)Schule anstellen wollen.

Und das ist irgendwie auch nicht überraschend, wenn man sich überlegt, welchen Weg die meisten von uns bisher gegangen sind. Continue Reading…

Wie du nach einer Trennung dein Leben in die Hand nimmst

WIE DU NACH EINER TRENNUNG DEIN LEBEN IN DIE HAND NIMMST – (Gastbeitrag)

(Dies ist ein Gastbeitrag von Monya. Dazu später noch mehr. Jetzt: Bühne frei , Monya.)

Wow – 3 Jahre!

Und jetzt? Leere…

Ich stehe ohne alles da. Ohne Wohnung, ohne die Liebe meines Lebens, ohne Plan.
Und in mir drehen sich die Gedanken, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe:

Ein absolut sicheres Leben und eine geplante Zukunft gegen Ungewissheit einzutauschen.

Nach einer langen Beziehung zu gehen ist ein großer Schritt. Es ist sehr hart, für den, der zurückbleibt, aber auch für denjenigen der geht. Man gibt ein gemeinsames Leben auf, einen gemeinsamen Plan, verliert den vertrautesten Mensch in seinem Leben und muss nochmal ganz von vorne anfangen. Continue Reading…

5 Wege um mit Fehlern umzugehen

5 EINFACHE SCHRITTE, UM MIT FEHLERN RICHTIG UMZUGEHEN

Vergangenen Freitag habe mal wieder einen Fehler gemacht.

Einen Fehler, der mich richtig geärgert hat.

Jeden Freitag sende ich meinen wöchentlichen Newsletter an meine Abonnenten mit persönlichen Erfahrungen, den neusten Beiträgen und coolen Ideen, um die Zwanziger zur besten Zeit unsers Lebens zu machen.

Continue Reading…

Was ich während meiner Zeit im Ausland gelernt habe

WAS ICH WÄHREND MEINER ZEIT IM AUSLAND GELERNT HABE

Fast genau vor einem Jahr stieg ich in den Flieger nach Mexiko.

Mein erster Stopp war Mexico City, die größte Stadt der Welt. Ich war kaum am Flughafen angekommen, wurde ich für fünf Stunden festgenommen, verlor meinen Koffer und hatte die Angst meines Lebens.

Doch die Dinge wurden schnell besser. Ich zog nach Aguascalientes und lebte dort bei einer wunderbaren Gastfamilie. Meine Arbeit als Social Volunteer für AIESEC machte mir Spaß und ich verliebte mich in die mexikanische Kultur.

Innerhalb von sechs Monaten fand ich Dutzende neue Freunde, machte unvergessliche Erfahrungen, reiste in 12 Staaten und lernte sogar eine neue Sprache.
Continue Reading…

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen